Estland Mon Amour

 D 2004
Dokumentation 93 min.
film.at poster

Ein Film von Sybille Tiedemann

Wie alt ist der Tod? Wovor hat er Angst? Vor der Erinnerung. "Estland - Mon Amour" erzählt die Geschichte des Todes meines Bruders. Vor Jahren ist er auf der Suche nach seinen Wurzeln in Richtung Baltikum aufgebrochen. In einem kleinen Fischerdorf im Norden Estlands an der finnischen Bucht hat er sein zweites Zuhause gefunden, dort fand er auch den Tod.

Der Film erzählt auch die Geschichten von Menschen, die meinem Bruder in Estland in einer Zeit des Umbruchs begegnet sind, als einem aus dem fernen Deutschland, als Polizeifall Nr. 221/96, als Sänger Klaus in dem Fischerdorf Vergi oder als Leiche auf dem Obduktionstisch im Krankenhaus von Rakvere. Und nicht zuletzt erzählt "Estland - Mon Amour" auch die Geschichte über das geheimnisvolle Stück Erde namens Estland, das noch vor nicht allzu langer Zeit in unserer geographischen Übersicht von Europa einen weißen Fleck ausmachte.

Details

Sybille Tiedemann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken