Europakonzert 2013 aus Wien

Tschechische, Republik, 2013

Musikfilm / Musical

Aufführung: Prager Burg, 2013

Min.94

Alljährlich zum 1. Mai geben die Berliner Philharmoniker in einer europäischen Kulturmetropole ihr Europakonzert. Das Orchester pflegt diese Tradition seit 1991 -einerseits, um an die Orchestergründung am 1. Mai 1882 zu erinnern, andererseits, um das gemeinsame europäische Erbe zu zelebrieren. Schauplatz des ersten Europakonzerts war Prag, kurz nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, womit die Berliner Philharmoniker den politischen und sozialen Umwälzungen und dem nicht zuletzt kulturellen Prozess der Demokratisierung ihre Unterstützung antrugen. Fünf Jahre später, 1996, erklang das Europakonzert erneut in Prag, und auch ein drittes Mal, im Jahre 2013, betonte das Orchester seine enge Verbundenheit mit der tschechischen Hauptstadt.

Solisten: Magdalena Košená

Orchester: Berliner Philharmoniker
Dirigent: Sir Simon Rattle

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.