Festung: Heimat

Österreich, 2003

Kurzfilm

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff der Grenze zu Zeiten des Schengener Abkommens.

Min.7

Vor dem Hintergrund der burgenländischen Geschichte, kombiniert mit Super-8-Homemovie-Material, verbinden sich das Private und das Politische auf verschiedenen Ebenen zu einem Plädoyer gegen die Absurdität der "Festung Europa".

  • Regie:D. Kleinl

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.