Fiction & Documentary 4 - VIS 2015

 A 2015
Kurzfilm 77 min.
Fiction & Documentary 4 - VIS 2015

Prasselndes Feuer, kollektive Rituale, bürokratische Schikanen und animalische Sensationen - das sind die Herausforderungen des Alltags der vier ProfessionistInnen dieses internationalen Wettbewerbsprogramms. In behutsamen Inszenierungen und präzisen Beobachtungen bekommen wir Einblick in verborgene Arbeitswelten.

De Schnuuf

Der Schnauf The Breath Le Souffle Il Fiato

CH 2014, 11 min, Kein Dialog

Ein weißer Helm, eine Leiter, ein Schnaufen - hinaufgestiegen wird, bis wir im blitzenden Licht jeglichen Realitätssinn verlieren. Fabian Kaiser gibt uns in seiner packenden Betrachtung einer Einsatzübung der Feuerwehr, die hier den Ernstfall probt, einen kleinen Einblick in die herausfordernde der Arbeit von Feuerwehrmännern. Es brennt. Der Ernst der Lage ist an den Gesichtern der auf den Überwachungsmonitor starrenden Kollegen ablesbar. Ist der Schutzanzug dicht? Wird er es durch das Feuer schaffen? Beruhigend wirkt das beständig wiederkehrende Schnaufen durch das Atemschutzgerät.

Regie: Fabian Kaiser, Drehbuch: Fabian Kaiser, Kamera: Kevin Rodriguez, DarstellerInnen: Ueli AlderSawas WassiliadisAlireza BayramMathis HungerbühlerDavid FluryRalf FrehnerChristoph GrossMartin KaiserBruno LangGian-Luca LiguoriMahir Sal, Musik/Band: Can Isık, Sound: Remie Blaser

San Siro

IT 2014, 25 min 50 sec, Kein Dialog

Ein Gedränge, ein Gewimmel, ein Geschiebe - das ist üblicherweise bei Großveranstaltungen zu erwarten. San Siro, nach dem gleichnamigen Mailänder Stadion des Fußballclubs AC Milan benannt, konzentriert sich ganz auf die Betriebsamkeit vor dem großen Spektakel. Kabel werden ausgerollt, Sicherheitsgeländer aufgebaut, der Rasen wird präpariert, die Tauben verjagt, die Spielfeldmarkierungen nachgezogen - dies alles fängt Yuri Ancarani mit akribischer Genauigkeit und majestätischer Stille ein und schafft damit ein spannungsgeladenes Porträt des eigentlichen Stars des Films: dem Stadion selbst.

Regie: Yuri Ancarani, Kamera: yuri ancarani, Musik/Band: wang inc., lorenzo senni, Sound: mirco mencacci

Triukšmadarys

THE NOISEMAKER

LT/SE 2014, 15 min, Litauisch

Der Direktor einer Provinzschule wird zusammen mit seinem Lehrkörper vor eine ganz spezielle Herausforderung gestellt: Wie lässt sich der Schule Leben einhauchen? Wie kann reges Treiben vorgetäuscht werden? Der bevorstehende Besuch einer Delegation setzt sie gehörig unter Druck, da die erforderliche Quote an Schulkindern nicht erfüllt wird und die Schule somit von einer Schließung bedroht ist. Diese Art von bürokratischer Präzision verlangt nach kreativen Lösungen, um das Weiterbestehen der Schule zu sichern.

Regie: Karolis Kaupinis, Drehbuch: Karolis Kaupinis, Kamera: Narvydas Naujalis, DarstellerInnen: Valentinas MasalskisŠarūnas Puidokas, Musik/Band/Sound: Sigita Visockaitė; Animation

Bétail

Bétail

PT 2014, 25 min 18 sec, Kein Dialog

Schauplatz Nutztierstall: Ein Scheinwerfer fährt horizontal den Stall entlang, Umrisse von Rindern werden deutlich, ihre muskulösen Körper treten zum Vorschein, während maschinelles Rattern auf die technisierte Komponente moderner Landwirtschaft verweist. In drei Kapiteln fängt Bétail alltägliche Routinen und natürliche Sensationen im Mikrokosmos Bauernhof ein. Dabei kommen wir der Haut, dem Metall und dem Fleisch so nahe, dass einem manchmal der Atem stockt. Ein Film mit unheimlicher Sogwirkung. Landarbeit war noch nie so spannend.

Regie: Joana Sousa, Drehbuch: Joana Sousa, Kamera: Joana Sousa and Alix de Montblanc, Sound: Aida Merghoub

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken