Filmemacher/in Marco Antoniazzi

 
Kurzfilm 
film.at poster

Der Südtiroler Filmemacher Marco Antoniazzi ist dem Publikum spätestens seit seinem Langfilmdebüt "Kleine Fische" ein Begriff, das die Diagonale 2009 eröffnete.

Seine Kurzfilme haben ihn immer wieder zurück in seine Heimat geführt: So schickt
Antoniazzi etwa die Zuseher/innen gemeinsam mit dem ungleichen Paar "Max &
Mora" auf eine Reise, die ihren Anfang in den Südtiroler Alpen nimmt und
sympathisch-unzeitgemäß der urbanen Hektik trotzt, oder bringt ihnen durch die
Verfilmung der Erzählung "Das Kettenkarussell" den Autor Kurt Lanthaler näher.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken