Filmschule: the polish national film school | lódz

 
Kurzfilm 81 min.
film.at poster

Die Liste der Absolvent/innen der 1948 in Łódź gegründeten Filmhochschule, darunter Krzysztof Kieślowski und Andrzej Wajda, ist lang.

Nicht nur einer handwerklichen Tradition verpflichtet, sondern nach wie vor auch dem Blick auf das politisch und gesellschaftlich Essentielle, stellt diese Dokumentarfilm-Retrospektive Filmetüden alter Meister aktuellen Arbeiten von Studierenden gegenüber. Fünf Minuten nur braucht Kieślowski, um 1966 in "Das Amt" ein bleibendes Bild einer ausufernden Bürokratie zu vermitteln, wenig länger Paweł Ziemilski, um 2012 in "Rogalik" ein kinematographisches Aquarium polnischer Befindlichkeit zu entwerfen. Schönheit offenbart sich da, wo man sie nicht vermutet, nicht zuletzt am kinematographisch wohl unterschätztesten Ort: dem Zuhause.

die köhler (smolarze)

Piotr Złotorowicz, PL 2010, 15 min, OmeU

das amt (urząd)

Krzysztof Kieślowski, PL 1966, 6 min, OmeU

camp (obóz)

Tomasz Jeziorski, PL 2012, 19 min, OmeU

wenn du schläfst (kiedy ty śpisz)

Andrzej Wajda, PL 1952, 11 min, OmeU

taking care (pod opieką)

Jan Wagner, PL 2006, 13 min, OmeU

rogalik

Paweł Ziemilski, PL 2012, 17 min, kein Dialog

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken