fistfull

CAN, 1996

Kurzfilm

Min.6

Die Education sexuelle eines weiblichen, lesbischen Ich, das im Off-Kommentar einen Blick auf die eigene Geschichte wirft. Von den ersten Begehrlichkeiten bis zu den ersten Begegnungen, von der Entdeckung des sanften Sex bis zum Verlangen nach härterem, von den ersten Bedenken angesichts von AIDS bis zum selbstverständlichen Gebrauch von Latex. Und schließlich von den speziellen Freuden des Fistens, einer verrufenen wie verbreiteten Praktik, hier Inbegriff absoluter vertrauensvoller Hingabe. Eine Apologie, die Sexpertin Susie Brights fundierte Auffassung bestätigt: "Fisten ist unglaublich romantisch." (Catrin Seefranz)

  • Regie:Laurel Swenson

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.