Gde je dve godine bio Kenedi

Serbien und Montenegro, 2005

FilmFilmKurzfilm

Drei Filme hat Žilnik mit Kenedi gedreht, dies ist der zweite, dokumentarische.

Min.26

Hier begegnet der Regisseur dem jungen Rom in Wien, als dieser gerade zurück nach Serbien abgeschoben wird. Der Asylantrag ist endgültig abgelehnt. Die Chance, die sich Kenedi wünscht, bekommt er nicht, trotz seines Elans, der Vielsprachigkeit und des Charmes, die der Film so unmittelbar bezeugt. In Novi Sad trift ihn Žilnik mit anderen „Repatriierten“ wieder, sieht zu, wie sie Kräfte sammeln für den nächsten Anlauf. (Robert Weixlbaumer)

Powered by JustWatch
  • Regie:Želimir Žilnik

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.