Dokumentationsfilme

In Dokumentarfilmen versuchen die Regisseure einen bestimmten Ausschnitt der Welt möglichst objektiv abzubilden. Ein frühes Beispiel ist etwas „Nanuk der Eskimo“ von 1922.  Der Amerikaner Frederick Wiseman  hat sich mit legendären Werken wie „Hospital“, „Meat“ und „Law and Order“ einen Namen als  herausragender Dokumentarist gemacht.  Als zeitgenössischer Amerikaner ist v.a. Michael Moore zu nennen. In Österreich sind Ulrich Seidl, Michael Glawogger und Nikolaus Geyrhalter prominente Vertreter. Die Sonderform der Mockumentary  parodiert eine echte Doku, indem fiktive Handlungen inszeniert werden, die sich den Anschein von Realität geben. Als Musterbeispiel kann man hier „Borat“ anführen.

film.at poster

Welfare

USA 1975
Dokumentation
Frederick Wiseman
Ein nahezu dreistündiger Blick auf ein Wohlfahrtszentrum in New York, hauptsächlich über die Konfrontationen zwischen Sozialarbeitern und Klienten.
film.at poster
film.at poster

Wellentäler

A 2015
Kurzfilm, Dokumentation
Daniel Dajakaj, Katharina Heller, Alexander Topf
Menschen mit psychischen Erkrankungen werden von der Gesellschaft mit Vorurteilen und Barrieren belastet.
film.at poster
film.at poster

Welsh Connections

2009

Welsh Connections

Dokumentation
Dave Brown
Walisische Kletter- und Bouldergebiete. Britische Härte - und britischer Humor.
film.at poster

Weltmarktführer

D 2004
Dokumentation
Klaus Stern
Die Geschichte des Tan Siekmann.
film.at poster

Weltweit hautnah

Dokumentation
Diafestival
film.at poster

Wembley - Football is coming hoam

D 2013
Dokumentation
René Hiepen
Wendeklang - In This Place Called Techno

Wendeklang - In This Place Called Techno

D 2014
Musikfilm / Musical, Dokumentation
Felix Denk, Robert Lambert, Sven von Thülen
Diese Musikdoku schildert die Entstehung der ersten gesamtdeutschen Jugendbewegung.
film.at poster

Wenn die Berge erzittern

Guatemala 1983

Cuando las Montanas Tiemblan

Dokumentation
Newton Thomas Sigel, Pamela Yates
Dokumentarfilm über die politische Lage Anfang der 80er Jahre in Guatemala, den organisierten Kampf zwischen Regierung und Zivilisten und die Unterdrückung der indigenen Gemeinden durch das Militär.
7.90
film.at poster

Wenn einer von uns stirbt, geh ich nach Paris

D 2008
Dokumentation
Jan Schmitt
Filmemacher Jan Schmitt begibt sich auf eine gewagte Reise in die Vergangenheit. Warum hat sich seine Mutter mit 53 selbst getötet? Das lässt ihm keine Ruhe.
film.at poster

Wenn es blendet, öffne die Augen

A 2014
Dokumentation
Ivette Löcker
Das intime Porträt einer fragilen und höchst ambivalenten Liebesbeziehung.
8.00

Seiten