Dalida

1933 wurde sie in Kairo geboren, 1987 starb sie einen tragischen Tod. Dalida war eine unkonventionelle, moderne Frau in konventionellen Zeiten, deren einzigartiges Talent und unvergleichliche Ausstrahlung bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebüßt haben.
24.07.2017

DALIDA, inszeniert von Lisa Azuelos, zeichnet das berührende, mitreißende und tragische Porträt einer emotional komplexen und vielschichtigen Frau, die dazu geboren wurde, ein Star zu sein. Sie zählt mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern nach wie vor zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt, und als erste Sängerin überhaupt erhielt sie eine diamantene Schallplatte. Ihre größten Erfolge - "Ciao, Ciao, Bambina", "Am Tag, als der Regen kam", "Besame Mucho", "Laissez-moi danser", "Paroles, Paroles" oder "Gigi l'amoroso" - haben bis heute einen einzigartigen Wiedererkennungswert und machen sie unsterblich.

 

Zum Kinostart am 10.8 verlosen wir:

1x2 Kinokarten + Soundtrack zum Film

 

Beantwortet einfach unsere Frage und mit etwas Glück gehört ihr zu den Gewinnern!

Gewinnspiel jetzt starten

Kommentare

Das Erstellen von Kommentaren ist für diesen Inhalt deaktiviert.