TRANSIT-PREMIERE

Frei nach Anna Seghers gleichnamigem Roman verbindet Christian Petzold den historischen Stoff in atemberaubenden, fast schwebenden Bildern mit der Gegenwart des heutigen Marseille.
23.04.2018

Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. In der Hafenstadt darf nur bleiben, wer beweisen kann, dass er gehen wird. Einreisegenehmigungen für die möglichen Aufnahmeländer werden gebraucht. Georg nimmt die Identität von Weidel an, versucht eine der wenigen Schiffspassagen zu ergattern.

 

Wir verlosen zur Wien Premiere am 4.5 um 17:30 im Stadtkino:

2x2 Kinokarten

 

Beantwortet einfach unsere Frage und mit etwas Glück gehört Ihr zu den Gewinnern!

Gewinnspiel jetzt starten

Kommentare

Das Erstellen von Kommentaren ist für diesen Inhalt deaktiviert.