© trigon-film.org

Gewinnspiel
10/22/2019

VIENNALE-TICKETS: Tabi no owari, sekai no hajimari

Das japanische Drama von Kiyoshi Kurosawa lief als Abschlussfilm auf dem Filmfestival in Locarno.

von Oezguer Anil

Ein japanisches Fernsehteam auf Dreh in Usbekistan (das von Japan übrigens in etwa so weit entfernt ist wie von Frankreich): Für welche Sendung nach „besonderen“ Geschichten gesucht wird, ist nicht weiter Thema. Gesammelt werden Bilder und Töne, die das Publikum interessieren könnten. Ort um Ort wird verbraten. Doch Orient-Romantik will gar nicht erst aufkommen, geht es in diesem wahrlich lakonischen Werk doch zuallererst um das Fremdsein in der Fremde und das letztendlich vergebliche, wenn nicht überhaupt sinnlose Streben danach, mit bewegten Bildern und Tönen die Wirklichkeit um uns herum zu reflektieren. Diese Betrachtung allerdings ist eine Reise wert. (Katja Wiederspahn/Viennale)

Wir verlosen:

1x2 Tickets für die Vorführung am 29.10 um 15:30 im Gartenbaukino