Graz revisited. Graz in historischen Filmdokumenten. Zweiter Teil. 1934 - 1945

 
Dokumentation 
film.at poster

Ein Projekt des Filmarchiv Austria und des Universalmuseum Joanneum, gefördert von der Stadt Graz und von Cinestyria Filmkunst. In

In enger Zusammenarbeit mit dem Universalmuseum Joanneum hat das Filmarchiv Austria in den letzten Jahren mit der Aufarbeitung des audiovisuellen Erbes der Stadt Graz begonnen. In einer umfangreichen Recherche zeigte sich sehr bald, dass neben Wien die steirische Landeshauptstadt über die umfassendste filmische Dokumentation des Stadtlebens im 20. Jahrhundert verfügt. Sensationelle Funde wurden in Bezug auf die meist nur fragmentarisch überlieferte Periode der Stummfilmzeit gemacht. Die aufgefundenen historischen Filmdokumente aus dieser Zeit - meist auf dem schwer gefährdeten Trägermaterial Nitrozellulose - konnten nun umkopiert, restauriert und digitalisiert werden. Viele dieser Aufnahmen zeigen Orte, die aus dem heutigen Stadtbild verschwunden sind - hier verlebendigen sich Alltags- und Lebenswelten, die man bis dato nur aus historischen Fotografien kannte.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken