Nanu, wer schmust denn da?

US-ENTERTAINMENT-ROB LOWE-HWOFAPA/AFP/ANGELA WEISS
US-ENTERTAINMENT-ROB LOWE-HWOF

Aha, bahnt sich hier etwa eine neue Hollywood-Romanze an? Fehlanzeige. Schauspieler Rob Lowe (51) wurde am Walk of Fame in Hollywood mit einem Stern geehrt. Mit dabei bei der Zeremonie war seine Kollegin Gwyneth Paltrow (43) - von der es zur Feier des Tages auch einen dicken Schmatz für Rob gab.

Rob Lowe bekommt Stern am Walk of Fame

Gwyneth Paltrow beehrte die Veranstaltung in einem knappen Mini-Kleid und zeigte ihre langen Beine. Ob Rob Lowes Gattin Sheryl Berkoff da nicht eifersüchtig war?

Dazu hatte sie offenbar keinen Grund. Denn Rob und Sheryl sind nicht nur seit 1991 glücklich verheiratet - die beiden und Gwyneth Paltrow verbindet außerdem eine jahrelange Freundschaft.

Rob Lowe und seine Frau nahmen die damals erst 17-jährige Gwyeth unter ihre Fittiche, als sie noch Schauspiel studierte und führten sie in die Hollywood-Gesellschaft ein. Und dafür dankte die Oscar-Preisträgerin dem Paar auch bei ihrer Rede, die sie zu Rob Lowes Ehren hielt.

Der Schauspieler machte mit Filmen wie "The Outsiders", "Contact" und "The Interview" Furore. Seit einiger Zeit ist der Mime gemeinsam mit Paltrow in einer neuen Serie namens "The Grinder" zu sehen. Die beiden haben bereits 2003 in dem Film "Flight Girls" zusammengearbeitet. 2015 wurde Rob Lowe  bereits vom GlamMag "zum heißesten Schauspieler der Welt" gewählt. Nun kann sich der Leinwand-Feschak auch über einen eigenen Stern am Hollywood-Boulevard freuen.

Gwyneth Paltrow: Gemeinsamer Auftritt mit neuer Liebe

Gwyneth Paltrow (42) zeigt stolz ihr neues Glück: Nach der Trennung von Ehemann Chris Martin (38) tauchte sie mit „Glee“-Produzent Brad Falchuk (44) bei einer L.A.-Party auf.  
Die beiden waren zur Geburtstagsfeier von Robert Downey Jr. gekommen, auf der halb Hollywood gefeiert hat. Damit ist also offiziell bestätigt, dass sie beiden ein Paar sind.
So sieht er aus, der neue Lover von Gwyneth. Der Serienproduzent Brad Falchuk soll sich schon seit Monaten still und heimlich mit dem Hollywood-Star treffen - schon im August haben wir von der Liaison berichtet. Kennengelernt haben sich die zwei am Set seiner Serie - das war bereits 2010.
Gwyneth Paltrow spielt in der Teenie-Show "Glee", die von Falchuk geschrieben und finanziert wird, eine wiederkehrende Rolle.
"Zwischen Brad und Gwyneth herrschte immer eine gute Chemie. Immer, wenn sie am Set von "Glee" ist, sieht man sie kaum ohne einander und sie scheinen eine echte Verbindung zu haben", so eine Quelle zu Grazia.
Der 44-jährige Produzent und Autor von Serien wie "American Horror Story" oder "Nip/Tuck" sei absolut Paltrows Typ, so Freunde der Schauspielerin.
Jetzt verbringen die beiden angeblich sehr viel Zeit miteinander, wegen "Glee" und einem neuen Film, der von Brad geschrieben wurde. Paltrow soll die Hauptrolle übernehmen.
Erst Anfang 2014 hatte sich die 42-jährige Schauspielerin nach zehn Jahren Ehe von Chris Martin getrennt. "Gwyneth lässt die Dinge mit Brad langsam angehen, weil sie auf Chris' Gefühle achten will. Aber er ist absolut ihr Typ und sie planen", so die Quelle.
"Jetzt, da sie sich beide von ihren Partnern getrennt haben, wäre es für niemanden eine Überraschung, wenn sie es einfach machen und riskieren, als Paar gesehen zu werden."
Der preisgekrönte Serienschreiber, der zwei Kinder aus seiner letzten Beziehung hat, dürfte ein durchaus guter Fang sein. Im Showbiz gilt er jedenfalls als sympathischer, lockerer Typ ohne Starallüren - ganz wie Chris Martin.
Gwyneth Paltrow (42) zeigt stolz ihr neues Glück: Nach der Trennung von Ehemann Chris Martin (38) tauchte sie mit „Glee“-Produzent Brad Falchuk (44) bei einer L.A.-Party auf.  
Die beiden waren zur Geburtstagsfeier von Robert Downey Jr. gekommen, auf der halb Hollywood gefeiert hat. Damit ist also offiziell bestätigt, dass sie beiden ein Paar sind.
So sieht er aus, der neue Lover von Gwyneth. Der Serienproduzent Brad Falchuk soll sich schon seit Monaten still und heimlich mit dem Hollywood-Star treffen - schon im August haben wir von der Liaison berichtet. Kennengelernt haben sich die zwei am Set seiner Serie - das war bereits 2010.
Gwyneth Paltrow spielt in der Teenie-Show "Glee", die von Falchuk geschrieben und finanziert wird, eine wiederkehrende Rolle.
"Zwischen Brad und Gwyneth herrschte immer eine gute Chemie. Immer, wenn sie am Set von "Glee" ist, sieht man sie kaum ohne einander und sie scheinen eine echte Verbindung zu haben", so eine Quelle zu<em> Grazia</em>.
Der 44-jährige Produzent und Autor von Serien wie "American Horror Story" oder "Nip/Tuck" sei absolut Paltrows Typ, so Freunde der Schauspielerin.
Jetzt verbringen die beiden angeblich sehr viel Zeit miteinander, wegen "Glee" und einem neuen Film, der von Brad geschrieben wurde. Paltrow soll die Hauptrolle übernehmen.
Erst Anfang 2014 hatte sich die 42-jährige Schauspielerin nach zehn Jahren Ehe von Chris Martin getrennt. "Gwyneth lässt die Dinge mit Brad langsam angehen, weil sie auf Chris' Gefühle achten will. Aber er ist absolut ihr Typ und sie planen", so die Quelle.
"Jetzt, da sie sich beide von ihren Partnern getrennt haben, wäre es für niemanden eine Überraschung, wenn sie es einfach machen und riskieren, als Paar gesehen zu werden."
Der preisgekrönte Serienschreiber, der zwei Kinder aus seiner letzten Beziehung hat, dürfte ein durchaus guter Fang sein. Im Showbiz gilt er jedenfalls als sympathischer, lockerer Typ ohne Starallüren - ganz wie Chris Martin.

Kommentare