H.C. Artmann Sprachspiel

 Ö 2016
film.at poster

H. C. Artmann - Ein Fest anlässlich des 95. Geburtstags.

Eröffnung des Festivals am 10. Juni 2016 um 18 Uhr in den Breitenseer Lichtspielen
Enthüllung der Gedenktafel um 18.30 Uhr in der Kienmayergasse 43 | 1140 Wien

Programm: http://sprachspiel.biennalewest.at/

Motto 01. Prolog findet als erster Teil der biennalen Veranstaltungsreihe Sprachspiel. Biennale West im Juni 2016 in den Breitenseer Lichtspielen statt.
Der Lyriker, Schriftsteller und Übersetzer H. C. Artmann (1921-2000) wuchs in Wien-Breitensee auf. Zu seinem 95. Geburtstag und im Andenken an sein Werk und seine poetische Kraft wird experimentellen und interdisziplinären Literatur- und Kunstformen eine Plattform geboten. Die Grundlage der biennalen Veranstaltungsserie bildet seine Acht-Punkte-Proklamation des poetischen Actes aus dem Jahr 1953. Auf dem Prolog der Acht-Punkte-Proklamation basiert die diesjährige Ausgabe von Sprachspiel. Biennale West:

Es gibt einen Satz, der unangreifbar ist, nämlich der, daß man Dichter sein kann, ohne auch nur irgendjemals ein Wort geschrieben oder gesprochen zu haben. Vorbedingung ist aber der mehr oder minder gefühlte Wunsch, poetisch handeln zu wollen. Die alogische Geste selbst kann, derart ausgeführt, zu einem Act von ausgezeichneter Schönheit, ja zum Gedicht erhoben werden. Schönheit allerdings ist ein Begriff, welcher sich hier in einem sehr geweiteten Spielraum bewegen darf.

H. C. Artmann, Acht-Punkte-Proklamation des poetischen Actes. 1953

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken