Handmade Wonderland

 
film.at poster

Ein episches, vierteiliges Programm über den Reichtum des nicht-industriellen Films.

Vom Vulkanausbruch à la Georges Méliès (1902), der eher an die Kunst des Aquarells denken lässt, bis zur frenetischen Einzelbildstudie Albert Sackls (2006), in der die quasi-filmischen Vermessungen des Eadweard Muybridge durchschimmern. Kino als Show, als Traum, als entfesselter Tanz. Die Arbeit der Hand und der Augen. Weltreisen und Spurensammeln. Der flüchtige Moment absoluter Gegenwart.

1. Akt: Kino der Attraktionen

Éruption volcanique à la Martinique (1902) von Georges Méliès. Farbkopie, ca. 2 min Restaurierung: Filmoteca de Catalunya

Alice in Wonderland (1903) von Cecil M. Hepworth & Percy Stow. s/w, ca. 8 min

Les Chiens savants (1907) Produktion: Pathé Frères. Farbe & s/w, ca. 5 min Restaurierung: Österreichisches Filmmsueum

Sicilia illustrata (1907) Produktion: Società Anonima Ambrosio. Farbkopie, ca. 6 min Restaurierung: Museo
Nazionale del Cinema di Torino & Österr. Filmmuseum

Sculpteur moderne (1908) von Segundo de Chomón. Farbkopie, ca. 6 min

Meissner Porzellan! Lebende Skulpturen der Diodattis im Berliner Wintergarten (ca. 1910) Produktion: Gaumont.
Farbkopie, ca. 1 min Restaurierung: Österr. Filmmuseum

2. Akt: Stille Wasser

Schriftfilm (1959/60) von Marc Adrian. s/w, 2 min

Untitled (1990) von Thomas Korschil. s/w, 8 min

Le Baromètre (2004) von Friedl Kubelka. s/w, 3 min

Vom Innen; von aussen (2006) von Albert Sackl. Farbe, 20 min

Her Glacial Speed (2001) von Eve Heller. s/w, 5 min

Semiotic Ghosts (1991) von Lisl Ponger. Farbe, 15 min

Pause: ca. 25 min; Beginn des dritten Akts: 21.00 Uhr

3. Akt: De la vitesse

Kinopravda Nr. 18 (1924) von Dziga Vertov. s/w, ca. 14 min, russ. ZTmdÜ

Jeux des reflets et de la vitesse (1925) von Henri Chomette. s/w, ca. 7 min

Jazz Dance (1954) von Roger Tilton. s/w, 20 min

Farbtest Rote Fahne (1968) von Gerd Conradt. Farbe, 13 min

4. Akt: The Present

Friendly Witness (1989) von Warren Sonbert. Farbe und s/w, 31 min

The Present (1996) von Robert Frank. Farbe, 24 min, engl. OF

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken