Hoisdorf / Austin - Programm 7

 1983
Kurzfilm 
film.at poster

Miniaturen. Viele Berliner Künstler in Hoisdorf / It`s Impossible to Learn to Plow by Reading Books

"Plow" ist Richard Linklaters erster Versuch, einen Spielfilm zu machen. Er wählt das Super-8-Format, weil es billig und handlich ist: Die Produktion kostet 3000 USD, Linklater macht alles selbst. Das Material gibt aber auch eine Tradition vor, zu der es Stellung zu beziehen gilt: Aus dieser Perspektive ist Plow ein Anti-Home-Movie, das seine Grenzen kennt, diese thematisiert und so hinter sich lässt. In präzise kadrierten Bildern wird einem Innen immer ein Außen gegenüber gestellt, der Rahmen in sich vervielfacht oder durchkreuzt. Von diesen Bildern spricht der Film, sie bringen Momente der Entfremdung, der Monotonie des Reisens oder der Banalität des Lebens allgemein zum Ausdruck. "An oblique narrative", wie Linklater selbst es ausdrückt, oder auch: eine lakonische, langsame Antigeschichte von großer Schönheit. (Schwärzler/Szely)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken