Hungary 2018

HUN, POR, 2018

Dokumentarfilm

28 Jahre nach dem Fall des Kommunismus und am Vorabend der Präsidentschaftswahl steht Ungarn eine politische Weichenstellung bevor: Wird das Land vier weitere Jahre Rechtspopulismus unter Viktor Orbán erleben, oder wird der frühere Premier Ferenc Gyurcsány mit seiner proeuropäischen Linkspartei erfolgreich sein?

Min.82

Das Wahlergebnis wurde am 8. April 2018 bekanntgegeben, doch das schmälert nicht die Dringlichkeit der zentralen Frage dieses Films: Was motiviert Rechtswähler? Dies ist mehr als der unerschrockene und fesselnde Bericht einer politischen Schlacht. Es ist ein Film für alle, die den Aufstieg des Nationalismus besser verstehen möchten. (IDFA)

  • Regie:Eszter Hajdú

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.