In der Schusslinie (1991)

 Israel 1991

Gmar Gavi'a

107 min.
6.70
film.at poster

GMAR GAVI'A spielt 1982. Für den Boutiquenbesitzer und Fußballnarr Cohen nicht irgendein Jahr: Er hat Karten für die Fußballweltmeisterschaft in Spanien. Da jedoch der Krieg im Libanon in vollem Gange ist, erhält er eine Einberufung zum Reservedienst an der Front. Als er auch noch von einer PLO-Truppe unter Führung des palästinensischen Hauptmanns Ziad gefangen genommen und nach Beirut verschleppt wird, kompliziert sich die Geschichte. Immerhin: Ziad wird von widerstrebenden Gefühlen zerrissen, denn er teilt die Leidenschaft für das italienische Fußballteam mit dem Feind. Wird sich eine Freundschaft zwischen den eingefleischten Fans der italienischen Mannschaft entwickeln?

GMAR GAVI'A behandelt Themen der männlichen Verbundenheit während der Kriegszeit, der Beziehung zwischen Entführer und Gefangenen. Letztlich geht es um die Möglichkeit der Koexistenz, um Sport als Vermittlung auch in einer politisch hochexplosiven Atmosphäre. Muhammed Bakri sorgte mit seiner Rolle als palästinensischer Hauptmann für beachtliches Aufsehen.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Moshe Ivgy, Mohammed Bakri (=Muhamad Bacri), Salim Dau, Bassam Zo'amat, Yussuf Abu-Warda, u.a.
Eran Riklis

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken