INFF Festival - Animations II

 
Kurzfilm 32 min.
film.at poster

THE REAL COST OF COAL, Vibor Juhas, Croatia 2016, 6 min, Englisch, englische UT
Zum ersten Mal verbindet dieser Animationsfilm in einer Geschichte die verheerende Wirkung der Kohleausbeutung in Kolumbien mit dem Kraftwerk in Plomin. Dieses Kraftwerk ist seit vielen Jahren weitgehend von kolumbianischer Kohle versorgt worden, auch vom berüchtigten El Cerrejón, einem der größten Bergwerke der Welt.

PET MAN, Marzieh Abrarpaydar, Iran 2017, 5 min, ohne Dialog
Eine Geschichte eines Tierhändlers, der in seinem Laden einschläft und einen Alptraum hat. Gefangen in einem Tierkäfig, gelingt es ihm auszubrechen, wird aber vor viele Hindernisse gestellt…. Endlich erwacht er aus dem Alptraum, fühlt sich aber immer noch von Doppeldeutigkeiten und der Angst vor diesen Tieren umgeben.

BIG BOOOM, Marat Narimanov, Russland 2016, 4 min, ohne Dialog
Die Geschichte der Menschheit und unseres Planeten in vier Minuten. Eine umweltfreundliche Aussage entfaltet in einer einzigen Einstellung, die alles hat: Humor, Action und Tragödie.

MISHIMASAIKO, Aude Danset, Frankreich 2016, 14 min, ohne Dialog
Mishima lebt im Schatten, umgeben von Würmern in seiner unterirdischen Höhle. Eines Morgens entdeckt er die schöne Saiko, die in einer Rose aufwacht. Saiko ist durstig. Saiko ist hungrig. Saiko friert ... Aber Mishima, wie die Würmer, sollte nicht im Sonnenlicht leben ...

THE COMMON CHAMELEON, Tomer Eshed, Deutschland 2016, 4 min, Englisch, deutsche UT
Die Essgewohnheiten des gewöhnliches Chamäleons wie nie zuvor gesehen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken