Ivan & Ivana

USA, 2011

Dokumentation

Ende der neunziger Jahre flüchten Ivan und Ivana aus dem Kosovo in die USA, um dort ein neues Leben zu beginnen. Wie im Märchen begegnen die beiden dort dem großen Glück, das ihnen fortan hold ist. Mit Immobiliendeals verdienen Ivan und Ivana eine Menge Geld, leben im luxuriösen Haus und fahren edle Autos. Bis sich das Glück als kapitalistische Blase herausstellt, die Schulden über den Kopf wachsen und am Ende die Beziehung zerbricht. In seiner dokumentarischen Langzeitstudie erweist sich Silva als genauer, unsentimentaler und nicht moralisierender Chronist einer geradezu exemplarischen Geschichte von «rise and fall». Und von jenem Virus, den wir Geld nennen.

(Text: Viennale 2011)

  • Regie:Jeff Silva

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.