Deseret

 USA 1995
81 min.
film.at poster

Ein Blick auf den Staat Utah und seine Geschichte anhand von Zeitungsberichten, abwechselnd konterkariert oder verbunden mit Bildern seiner Landschaft.

Ein Blick auf den Staat Utah und seine Geschichte, abwechselnd konterkariert oder verbunden mit Bildern seiner Landschaft.

Der Film erzählt vom Leben im Staat Utah, vom Gewöhnlichen bis zum Besonderen, von der Geschichte der Native Americans und ihrer Rechte bis zu Nukleartests und Kernfusionen: ganz besonders aber untersucht sie die Rolle Brigham Youngs, des Anführers der Mormonen, die Formung des Staates Utah und die Macht und die Kämpfe der Kirche der "Heiligen der Letzten Tage". All das geschieht anhand der Zeitungsberichte, mit der Wahrheit und der Flunkerei, die die Zeitung, bekannt für "all the news that's fit to print", repräsentieren.

Jede Einstellung dauert so lange wie der Satz, den sie unterlegt, und unterstreicht solcherart das Vergehen filmischer und historischer Zeit. Manchmal verstärken die Bilder den Text, manchmal kontrastieren sie ihn oder wirken als Echo. Der Titel des Films, Deseret, bezieht sich auf den ursprünglichen Namen Utahs, als es der Union beitrat.

Stadtkino

Details

Erzähler: Fred Gardner
James Benning

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken