"Janis – Little Girl Blue": Von der Außenseiterin zur "Blues"-Legende

Photo of Janis Joplin/Filmladen
Photo of Janis Joplin

Bekanntlich zählte Janis Joplin zum "Club 27" – jenen Musiklegenden, die im Alter von 27 starben. Wie es dazu kam, rollt Doku-Regisseur Amy Berg noch einmal ganz von vorne auf und liefert – von der Wiege bis zur Bahre – jede Menge Archivmaterial. Berg berichtet von Joplins grausamen Highschool-Jahren, die sie als "nicht hübsches" Mädchen als Außenseiterin verbrachte. Diese schmerzhafte Erfahrung wiederholt sich im Erwachsenenalter, wo Joplin beobachten muss, wie ihre Bandmitglieder mit Mädchen nach Hause gehen, während sie selbst alleine bleibt. Besonders berührend fühlen sich auch Joplins Briefe an die Familie an, in denen sie um Anerkennung buhlt. Leider überfüllt Berg ihre Doku mit Material, legt andauernd Musik über ihre Bilder und erzeugt unnötige Gehetztheit.

Text: Alexandra Seibel

INFO: USA 2015. 103 Min. Von Amy Berg. Mit Janis Joplin, Cat Power, Peter Albin.

KURIER-Wertung:

Janis: Little Girl Blue

Janis: Little Girl Blue

USA 2015
Musikfilm / Musical, Dokumentation
29.01.2016
Amy Berg
In manchen Momenten glaubt man fast, diese genialische Künstlerin zum ersten Mal zu sehen und ihre Stimme noch nie so gehört zu haben.
7.30

Kommentare