Jim Comes/Magic Garden/6 Numb

 
film.at poster

JIM COMES TO JOBURG (AFRICAN JIM) (1952), OF, 52 min
Regie: Donald Swanson
Darsteller: Daniel Adnewmah, Dolly Rathebe, John Kani

"Jim Comes to Joburg" ist der erste südafrikanische Film mit ausschließlich schwarzer Besetzung, besticht durch klassischen Sophiatown-Jazz und begründet den bis heute beliebten Topos des Provinzlers, der in die Großstadt zieht. Zielpublikum war die weiße Mittelklasse, doch als die größte südafrikanische Kinokette den Film boykottierte, geriet er zum Hit unter der urbanen schwarzen Mittelschicht.

THE MAGIC GARDEN (1951), OF, 62 min.
Regie: Donald Swanson, Drehbuch: Swanson, Ferdinand Webb, C.M. Pennington-Richards
Darsteller: Tommy Ramokgopa, Dolly Rathebe

The Magic Garden erzählt die Geschichte von gestohlenen 40 Pfund, die, einmal in den informellen Wirtschaftskreislauf der shanty town gelangt, (fast) jedem der kurzzeitigen Besitzer Glück bringen.

6 NUMBERS (2002), OF, 15 min.
Konzept, Realisation: Lungi Dlamini

In 6 Numbers hingegen schürt ein Lottogewinn nur Zwietracht im Dorf. Lungi Dlamini hatte, bevor er vom Land nach Johannesburg zog und an der Wits University Film studierte, nie einen Fernseher besessen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken