Gelbe Beißerchen: Johnny Depp und sein Zahnproblem

Johnny Depppps.at
Johnny Depp

Lang ist's her, dass Johnny Depp als einer der heißesten Männer in Hollywood galt. Inzwischen setzt der 52-jährige nicht nur bevorzugt auf unfrisierte Haare und Lotterlook - auch auf Zahnhygiene scheint der Schauspieler nicht viel zu geben.

Johnny Depp zeigt seine Zahnverfärbungen

Beim Santa Barbara International Film Festival vor wenigen Tagen wurde es wieder einmal offensichtlich: Johnny Depp sollte sich mal wieder einer professionellen Zahnreinigung unterziehen.

Beim Lächeln entblößte der Hollywood-Star nämlich nicht nur seine Goldzähne, sondern auch gelb verfärbte Zahnoberflächen und dunkle Zahnzwischenräume.

Kurz: Macht ganz den Eindruck, als würde Johnnys Vorliebe für Tabak schön langsam ihren Tribut fordern.

Ihn selbst scheinen die Zahnverfärbungen nicht zu stören: Depp grinste dennoch selbstbewusst in die Kameras.

Und auch seine junge Frau Amber Heard (29) scheint sich daran nicht zu stoßen. Sie himmelt ihren Johnny trotz gelber Zähne an.

 

Abwärtsspirale: Johnny Depp sieht immer verbrauchter aus

Beim Palm Spring Filmfestival wurde Johnny Depp Anfang Dezember mit dem Desert Palm Achievement Award  für seinen Film "Black Mass" ausgezeichnet. Bei der Entgegennahme des Preises sah der Mime aber alles andere als fit aus.
Dass ihm seine Frau Amber Heard auf dem Red Carpet die Show stahl, war also kein Wunder.
Ähnlich verhielt es sich bei der Premiere von Depps Film "The Danish Girl" in Los Angeles. Während der 52-Jährige mit aufgedunsenem Gesicht und strähnigen Haaren die Veranstaltung beehrte,...
...machte Amber im Smoking gute Figur.
Mit Vorliebe stellt Depp auf dem Red Carpet gerne seine Tattoos und Sicherheitsnadel-Ohrringe zur Schau.
Dass der Punk-Look das fescheste Outfit zunichte macht, scheint den Hollywood-Star nicht zu kümmern.
Generell zeigt sich Johnny Depp in letzter Zeit bevorzugt im Ungepflegt-Look.
Oder mit blutunterlaufenen Augen.
Bad Hair, don't care: Bei der Biennale in Venedig verzichtete Depp konsequent aufs Haarewaschen.
Dass seine Haare von Tag zu Tag immer fettiger wurden, schien dem Oscar-Preisträger ganz egal.
Bei den Hollywood Film Awards 2014 sorgte Johnny Depp überhaupt für einen Skandal: Sichtlich betrunken torkelte er über die Bühne und lallte bei seiner Rede ins Mikrophon. Spätestens da war kaum zu übersehen, dass der Schauspieler ein ernstes Alkohol-Problem hat.
Bei der MET-Gala 2014 wurde Depp nicht nur von Amber Heard gestützt - sondern hatte auf dem roten Teppich auch einen Gehstock dabei.
Im Vergleich dazu sah Johnny Depp zu "The Tourist"-Zeiten noch wesentlich gesünder aus. 
Und auch während der Promo-Tour zu seinem Film "The Rum Diaries" machte Depp noch keinen so besorgniserregenden Eindruck.
Schick im weißen Blazer - wie hier mit Penelope Cruz in Cannes 2014 - auch so hat man Depp schon lange nicht mehr gesehen.
2004 Jahren machte der Schaupieler noch einen ganz anderen Eindruck: Aber da war Johnny ja auch 10 Jahre jünger.
Früher ließ der ehemalige "21 Jump Street"-Star noch Frauenherzen höher schlagen.
Damals war der Langhaar-Look ja auch noch cool.
Kein Wunder, dass Vanessa Paradis nicht die Finger von dem Leinwand-Feschak lassen konnte - wie hier bei der "Sleepy Hollow"-Premiere im Jahr 1999.
Doch auch kurze Haare standen dem jungen Johnny Depp - wie hier in Cannes 1997 - ausgezeichnet. Auch wenn wir ihn so glattrasiert und gestriegelt schon lange nicht mehr zu sehen bekommen haben.
Beim Palm Spring Filmfestival wurde Johnny Depp Anfang Dezember mit dem Desert Palm Achievement Award  für seinen Film "Black Mass" ausgezeichnet. Bei der Entgegennahme des Preises sah der Mime aber alles andere als fit aus.
Dass ihm seine Frau Amber Heard auf dem Red Carpet die Show stahl, war also kein Wunder.
Ähnlich verhielt es sich bei der Premiere von Depps Film "The Danish Girl" in Los Angeles. Während der 52-Jährige mit aufgedunsenem Gesicht und strähnigen Haaren die Veranstaltung beehrte,...
...machte Amber im Smoking gute Figur.
Mit Vorliebe stellt Depp auf dem Red Carpet gerne seine Tattoos und Sicherheitsnadel-Ohrringe zur Schau.
Dass der Punk-Look das fescheste Outfit zunichte macht, scheint den Hollywood-Star nicht zu kümmern.
Generell zeigt sich Johnny Depp in letzter Zeit bevorzugt im Ungepflegt-Look.
Oder mit blutunterlaufenen Augen.
Bad Hair, don't care: Bei der Biennale in Venedig verzichtete Depp konsequent aufs Haarewaschen.
Dass seine Haare von Tag zu Tag immer fettiger wurden, schien dem Oscar-Preisträger ganz egal.
Bei den Hollywood Film Awards 2014 sorgte Johnny Depp überhaupt für einen Skandal: Sichtlich betrunken torkelte er über die Bühne und lallte bei seiner Rede ins Mikrophon. Spätestens da war kaum zu übersehen, dass der Schauspieler ein ernstes Alkohol-Problem hat.
Bei der MET-Gala 2014 wurde Depp nicht nur von Amber Heard gestützt - sondern hatte auf dem roten Teppich auch einen Gehstock dabei.
Im Vergleich dazu sah Johnny Depp zu "The Tourist"-Zeiten noch wesentlich gesünder aus. 
Und auch während der Promo-Tour zu seinem Film "The Rum Diaries" machte Depp noch keinen so besorgniserregenden Eindruck.
Schick im weißen Blazer - wie hier mit Penelope Cruz in Cannes 2014 - auch so hat man Depp schon lange nicht mehr gesehen.
2004 Jahren machte der Schaupieler noch einen ganz anderen Eindruck: Aber da war Johnny ja auch 10 Jahre jünger.
Früher ließ der ehemalige "21 Jump Street"-Star noch Frauenherzen höher schlagen.
Damals war der Langhaar-Look ja auch noch cool.
Kein Wunder, dass Vanessa Paradis nicht die Finger von dem Leinwand-Feschak lassen konnte - wie hier bei der "Sleepy Hollow"-Premiere im Jahr 1999.
Doch auch kurze Haare standen dem jungen Johnny Depp - wie hier in Cannes 1997 - ausgezeichnet. Auch wenn wir ihn so glattrasiert und gestriegelt schon lange nicht mehr zu sehen bekommen haben.

Kommentare