Jury's Special Programme

 
Animation 
film.at poster

Filme von Sabine Groschup

Haus/House
A 1988, 16 mm, 3´Mein Haus wandert aus, findet keinen Platz zum Bleiben.

Liebe/Love
A 1988, 16 mm, 3´
Ohne Worte.

Guten Morgen Madam Mona/Good Morning Madam Mona
A 1989, 16 mm, 2´30´´
Eines Morgens erwacht Madam Mona, sie zieht sich an, verlässt die Wohnung und ...

Ghosts - Nachrichten von wem?/Ghosts - messages from whom?
A 2000, 35 mm, 5´
Ist eine filmische und klangliche Geschichte, die in sieben Nächten spielt. Es geht um bodenständige Ängste, die sich meist in der Nacht zeigen und sich in der realen Welt des Tages auflösen.

Filme von Michaela Pavlátová

Repete/RepeatCZ 1995, 35 mm, 9´
Unser Leben ist ein lähmender, gleichbleibender Trott. Tritt endlich eine Veränderung ein, verwandeln wir sie wieder in neue Routine. Goldener Bär, Berlin 1995.

O babicce/About Grandma
CZ 2000, Beta-SP, 29´
Ein Film über wichtige und unwichtige Dinge im Leben einer Großmutter. Archivmaterial, Realfilm und Animation.

Uncles & Aunts
1992, Beta-SP, 3´
Bilder lernen laufen. Familienfotos aus einem Album erwachen zum Leben.

This could be me
GB 1997, Beta-SP, 3´
Selbstportraits einer Trickfilmzeichnerin, die im geheimnisvollen Prag lebt.

Graveyard
2001, Beta-SP, 13x30´´
In schwarzhumorigen Kurzgeschichten werden die letzten Minuten im Leben der Friedhofbewohner geschildert.

Taily Tales
2002, Beta-SP, 2´10´´
Was einem Kater zustoßen kann, wenn er mit seiner Zeit nichts anzufangen weiß. (Warnung: NICHT für Kinder geeignet)

Filme von Maya Yonesho

Introspection
J 1998, Beta-SP, 1'30''
Gegenseitiges Verstehen braucht nicht immer Worte.

Believe in it
J 1998, Beta-SP, 3'30''
Wenn du fest daran glaubst, werden Träume war. Mehrfach ausgezeichnet

Learn to love
J 1999, Beta-SP, 3'
Die Liebe ist ein seltsames Spiel ...

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken