The Big Bang Theory: Kaley Cuoco droht das Serien-Aus

Kaley CuocoRichard Shotwell/Invision/AP
Kaley Cuoco

"The Big Bang Theory" ohne Penny? Für Fans unvorstellbar. Dennoch soll Penny-Darstellerin Kaley Cuoco einem Bericht zufolge vor dem Rausschmiss stehen. Wie das "Star Magazin" behauptet, könnte die 30-Jährige ihre Rolle verlieren. Der Grund: Cuoco soll am Set immer mehr durch ihr divenhaftes Verhalten auffallen und damit ihren Kollegen und Mitarbeiten auf die Nerven gehen.

Mutiert Kaley Cuoco zur Diva?

Offenbar ist mit der Schauspielerin in letzter Zeit nicht gut Kirschen essen: Vom "Make-up, der Garderobe bis zum Catering" - Kaley Cuoco würde allen negativ auffallen. Sie würde nicht nur schlechte Laune am Set vertreiben, sondern auch regelmäßig austicken. Weswegen Mayim Bialik (40), die in "The Big Bang Theory" Pennys Freundin Amy Farrah Fowler spielt, nur noch das Nötigste mit Kaley rede und ansonsten versuchen, ihr aus dem Weg zu gehen.

Kaum zu glauben, eigentlich. Wirkt die sympathische Seriendarstellerin bei offiziellen Anlässen doch meist fröhlich und zugänglich. Außerdem machte es bei gemeinsamen Auftritten bisher immer den Eindruck, als würden sie sich gut verstehen.

 

Private Rückschläge

Wieso Kaley Cuoco in letzter Zeit kein einfacher Umgang sein soll,  könnte laut "Celeb Dirty Laundry" an den Turbulenzen in ihrem Privatleben liegen. In der Liebe will es seit der Scheidung von ihrem Ehemann Ryan Sweeting bei der Seriendarstellerin nicht so recht klappen. Auch ihre angebliche Romanze mit Musiker Sam Hunt soll inzwischen wieder in die Brüche gegangen sein.

"Das vergangene Jahr war ziemlich bizarr, aber wir alle gehen durch merkwürdige Höhen und Tiefen", meinte Cuoco erst kürzlich gegenüber Ellen DeGeneres (dazu mehr).

Aber ob die privaten Rückschläge nun auch berufliche Konsequenzen nach sich ziehen werden?