Karel Gott Prager

 
Dokumentation 
film.at poster

Drei tschechische Medienkünstler stellen in faszinierender Form einen der bedeutendsten tschechischen Architekten des 20. Jahrhundert vor.

Karel Prager war vor allem in den 1960er und 1970er Jahren als Architekt tätig, in denen er große und interessante Gebäude plante und baute. In der Veranstaltung werden vor Ort Pläne, Fotos, Videos und 3D-Modelle seiner Werke mit Musik und Ton kombiniert.

Vladimír 518

ist einer der am längsten tätige Hip-Hop Rapper in Tschechien, Mitglied der Gruppe PSH und Gründer des Labels "Big-Boss". Auch ist er als markante Persönlichkeit in der Graffiti-Szene, Illustrator und Bühnenbildner bekannt. Nach zahlreichen CDs hat er im Jahre 2008 die erste Solo CD "Gorilla vs Architect" herausgegeben. Im selben Jahr bekam er den Preis für die beste tschechische Hip-Hop und R'n'B CD.

David Vrbík

arbeitet als Tonmeister und Komponist im Theater Archa und im Stavovské Theater. Dort hat er sich an zahlreichen Veranstaltungen beteiligt. Er ist einer der Gründungsmitglieder der Gruppe TOW. Mit Vladimír 518 hat er die audiovisuelle Tour "Gorilla vs Architekt" realisiert.

Ondøej Andìra

war einer der Hauptprotagonisten des tschechischen Hip-Hops der 1990er. Seine künstlerische Spannweite ist ziemlich abwechslungsreich. Er war oder ist noch als Schauspieler, Regisseur, Künstler, Animator, Musiker, Dichter und Sänger tätig. Auf der Filmakademie FAMU studierte er Multimedia. Vor einigen Jahren war er als Regisseur des zeitgenössischen Ballets "Graffiti" tätig. Im Jahre 2006 hat er mit dem Projekt "WWW" seine erste Platte aufgenommen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken