Knittelfeld - Stadt ohne Geschichte

 A/D 1997
Kurzfilm 34 min.
film.at poster

Zu den verwechselbaren Bildern einer farblosen Kleinstadt lässt Friedl einen Erzähler in gelassenem Erzählton eine abgründige Familientragödie vortragen.

Dass Knittelfeld, wie im Titel behauptet, eine "Stadt ohne Geschichte" sei, ist Teil des filmischen Understatements, mit dem Friedl seine Real-Groteske abhandelt: Zu den verwechselbaren Bildern einer farblosen Kleinstadt lässt er einen Erzähler in gelassenem Erzählton eine abgründige Familientragödie vortragen. Die dokumentarfilmische Praxis der visuellen Authentifizierung einer Aussage entpuppt sich als umwerfende Illusion. (rb) (Filmarchiv Austria)

Details

Gerhard Bendedikt Friedl
Gerhard Bendedikt Friedl

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken