La Voix de la Toundra

2013

Dokumentation

Anastasia Lapsui ist die erste Filmemacherin aus dem Nordwesten Sibiriens, die ihre Landsleute in Nenzisch, der Muttersprache der Tundra-Nenzen, porträtierte.

Min.5075

1943 auf der Jamal-Halbinsel geboren, begleitet Anastasia Lapsui mit der Kamera eine Welt im Wandel. Mit demselben Wunsch Wissen weiterzugeben filmte Jean Ehret die Filmemacherin in ihrem täglichen Leben und professionellen Schaffen. "La Voix de la Toundra" ist ein Making-of ihres neuesten Films und gleichzeitig ein Porträt der Regisseurin und dem Leben der Tundra-Nenzen.

  • Regie:Jean Ehret

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.