Laurel & Hardy Programm 4

 
Komödie 
film.at poster

Stummfilme

WRONG AGAIN Live Klavierbegleitung Gerhard GRUBER
R: Leo McCarey, P: Hal Roach, Uraufführung: 23. Februar 1929, D: Dell Hendersen, Harry Bernard, L: 19 Min
Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln.
Laurel & Hardy finden den verlorenen " Blue Boy " . Aufgrund eines Hörfehlers bringen sie allerdings nicht ein gestohlenes Gemälde, sondern ein Pferd gleichen Namens in das Haus des vermeintlichen Besitzers. Seiner Anweisung," Blue Boy " auf das Klavier zu stellen, kommen sie, wenn auch mit einigen Schwierigkeiten verbunden, selbstverständlich auch nach...

EARLY TO BED Live Klavierbegleitung Gerhard GRUBER
R: Emmett Flynn, P: Hal Roach, Uraufführung: 6. Oktober 1928, L: 19 Min
Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln
Ollie erbt Millionen und engagiert seinen Freund Stan als Butler. Das Geld verändert jedoch den Charakter seines neuen Besitzers und schließlich eskaliert die Spannung zwischen den ehemaligen Freunden in kleinen, wohlgezielten Bosheiten gegeneinander.

LOVE 'EM AND WEEP Live Klavierbegleitung Gerhard GRUBER
R: Fred L. Guiol, P: Hal Roach, Uraufführung: 12. Juni 1927, D: James Finlayson, Mae Busch, L: 19 Min
Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln
Laurel soll eine ehemalige Freundin seines Geschäftspartners vor dessen Ehefrau verbergen und bekommt dadurch unversehens Probleme mit seiner eigenen eifersüchtigen Gattin.

TWO TARS Live Klavierbegleitung Gerhard GRUBER
R: James Parrott, P: Hal Roach, Uraufführung: 3. November 1931, D: Thelma Hill, Edgar Kennedy, L: 21 Min
Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln
Das Thema: " Aggressionen hinter dem Lenkrad " findet in diesem Film seine ultimative Umsetzung. In einem Stau steckend, entlädt sich die Wut aller Beteiligten schließlich in der sorgsam choreographierten Devastierung der Fahrzeuge.

DOUBLE WHOOPEE Live Klavierbegleitung Gerhard GRUBER
R: Lewis R. Foster, P: Hal Roach, Uraufführung: 23. Februar 1929, D: Jean Harlow, Charles Hall, L: 19 Min
Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln
Laurel & Hardy beleben als Türsteher den Alltag eines Hotels. In einer Szene gelingt es ihnen sogar - wenn auch versehentlich -, Jean Harlow zu entkleiden.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken