Legende der Liebe

 Iran 2000

Afsaneh-e eshgh

87 min.
film.at poster

Die archaische Bergwelt Kurdistans, Täler und Bergdörfer, Schluchten und Straßen, entlegenes Gebiet, und dennoch umkämpft für die Freiheit und Unabhängigkeit. Die junge Ärztin Khazar beginnt in ihrer iranischen Heimat eine lange Reise durch das zerklüftete Land, um ihren Geliebten Horam zu finden. Diesen hatte sie während der Studienzeit in der Stadt kennen gelernt. Er ist nach Abschluss seiner Ausbildung zu seinem Volk in die Berge gezogen und arbeitet hier in einem Dorf als Arzt. Khazars Reise gerät zu einer Suche, auf der sie sich durch lokale Rituale und fabelhafte Vorstellungen bewegt, vordringt in die Höhen wie die (inneren) Tiefen einer Landschaft, in der Figuren auftauchen und verschwinden und bald einmal unklar scheint, was nun wirklich und was erträumt ist. Leben und Legende werden eins in diesem Film, der es versteht, uns eine reiche Welt von Zeichen vor Augen zu führen und hinein zu geleiten in eine unbekannte Bergwelt und den wohlbekannten Wunsch von Menschen: Frei zu sein und selber über das Schicksal ihrer Gemeinschaft bestimmen zu können. (Elisabeth Huber/Günter Pscheider)

Details

Maryam Moqadam, Yousef Moradian, Hawass
Farhad Mehranfar
Farhad Mehranfar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken