M/F Remix

 USA 2010
78 min.
film.at poster

Mimi und Philip, zwei junge Kalifornier, auf den Spuren von Masculin/Feminin: Kann Philip sich seine Zigarette so cool zwischen die Lippen werfen wie Jean-Pierre Léaud? Kann Mimi so lässig im Fensterrahmen lehnen wie Chantal Goya? Nein, denn nicht nur Zeiten und Lebensstil haben sich gewandelt, sondern M/F Remix ist, wie sein Titel schon sagt, kein Remake von Godards Klassiker, sondern eine Art Neumischung. Die Enkelkinder der Kinder von Marx und Coca Cola sind in diesem hintersinnigen und selbstironischen Remix auf sich selbst gestellt.

(Text: Viennale 2010)

Details

Jy-ah Min

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken