Marc Siegel: Could Jack Smith's Art Ever Be Useful?

 
Kurzfilm 
film.at poster

Scotch Tape (1959-62) von Jack Smith; Musik: Tony Conrad; mit Jerry Sims,
Ken Jacobs, Reese Haire. Farbe, 3 min
Overstimulated (1959-63) von Jack Smith; mit Jerry Sims, Bob Fleischner.
s/w, 5 min
Paperdolls (1962) von Richard Preston. Farbe, 5 min
Respectable Creatures (1950-66) von Jack Smith. Farbe, 24 min
Yellow Sequence (1963-65) von Jack Smith; mit Francis Francine, Tiny Tim,
David Sachs. Farbe, 15 min
Sinbad of Baghdad (ca. 1978) von Jack Smith. Farbe [Ausschnitt]
Unedited Film Rushes (1970er Jahre) von Jack Smith. Farbe [Ausschnitt]

Neben Flaming Creatures ist Scotch Tape, gedreht in den Ruinen des zukünftigen Lincoln Center in New York, Jack Smiths einziger fertig gestellter Film. Die Lecture und das Filmprogramm lenken die Aufmerksamkeit auf einige Details und auf das Unvollendete bei Smith, um der Frage nachzugehen, welche politische und soziale Relevanz - oder sogar Anwendbarkeit - seine Arbeit heute hat. Smiths frühestes, in Los Angeles gedrehtes Filmmaterial (ein Teil aus Respectable Creatures) wird im Kontext seines letzten Filmprojekts (Sinbad of Baghdad) gesehen, das ihn jahrzehntelang beschäftigt hat.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken