Marc Ries: Was kann ein Körper?

 
film.at poster

John Cassavetes, Filmmaker - Vorträge 1: Zur Affektenlehre des Kinos, angewendet auf John Cassavetes

Nachdem ich in einer Studie zum "filmischen Körperspiel" am Beispiel von A Woman Under the Influence das Kino mit Schopen- hauer als "Willenstechnik" entworfen habe, die es ermöglicht, den Bildkörper einer Figur als Ausdruck der Willensakte des Schauspielerkörpers selbst zu formen, werde ich dieses Ineinander von Idee/Bild und Körper mit einer Lektüre von Spinozas Affekten- lehre vertiefen - angewendet auf A Child Is Waiting.

Marc Ries, seit 1989 Lehre und Publikationen im Bereich Medien, Kultur, Architektur und Kunst; 2006-09 Vertretungsprofessor für Medientheorie und Kunstgeschichte an der Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken