Mein Zuhause

Jáma

CZ, 2014

Dokumentation

Oft sind es die kleinen tragisch-skurrilen Geschehnisse am Wegesrand der Geschichte, die die Zeitläufe begreifbar machen:

Min.87

Natalya lebt auf einem Stück Land in einem Vorort von Kiew, das seit Generationen von der Familie bewohnt wird. Gigantische Wohnblocks wachsen immer näher an das kleine Gehöft heran. Bulldozer, Brandstifter und ein Gerichtsprozess bedrohen die atypische Wohngemeinschaft aus Sonderlingen, gescheiterten Existenzen und diversen Tieren, die einzig durch Natalyas eiserner Zuversicht zusammengehalten wird. Der Film findet starke Bilder für eine sich ausbreitende Lebensform, in der jeder sich selbst der Nächste ist. Den Beginn des Euromaidan, mit dem der Film endet, nimmt Natalya in ihrem Kampf schon vorweg: eine Revolution der Würde.

IMDb: 8.1

  • Regie:Jirí Stejskal

  • Kamera:Jirí Stejskal

  • Autor:Jirí Stejskal

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.