Mein Leben mit Carlos

D, 2009

Dokumentation

Eine persönliche Spurensuche eines Sohnes nach seinem Vater, in der sich gleichzeitig die turbulente Geschichte Chiles bis heute spiegelt.

Min.80

Am 19. Oktober 1973 wird Carlos Berger Guralnik mit 70 anderen politischen Oppositionellen von Pinochets 'caravana de la muerte' (Todeskaravane) in der chilenischen Atacamawüste ermordet. Die Leichen sind bis heute verschwunden. Geblieben ist von Carlos Berger nur die Erinnerung seiner Familie. 30 Jahre später macht sich Germán Berger Hertz, der einzige Sohn von Carlos, auf die Suche nach seinem Vater.

  • Regie:Germán Berger Hertz & Elsa Casademont

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.