Moi, un noir. Reloaded

2015

Dokumentation

Min.65

In Anlehnung an Jean Rouchs unverkennbares Meisterwerk, macht sich die Filmemacherin das Prinzip der Annäherung an Lebensumstände von MigrantInnen durch Selbstreflexion und Teilhabe an deren Alltag als filmische Zugangsweise zu Nutzen. Sie spürt dabei anhand eines Porträts zweier senegalesischer MigrantInnen in Barcelona den Ideen von "Andersartigkeit" nach und fragt, was dies für die beiden in ihrer neuen Lebenssituation bedeutet.

  • Regie:Ro Caminal

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.