Nacionalni Park (National Park)

 Serbien 2007

Nacionalni Park

Dokumentation 
film.at poster

Das kleine Dorf Petrovo Selo im Djerdap Nationalpark am serbischen Ufer der Donau ist zu einem Mahnmal der serbischen Kriegsverbrechen geworden, denn in der Nähe liegt ein Massengrab voller Albaner.

Das kleine Dorf Petrovo Selo liegt im Djerdap Nationalpark am serbischen Ufer der Donau. Die Mutter des Regisseurs Dragan Nikoliæ wurde hier geboren. Heute ist das Dorf fast vollständig verlassen. Es ist zu einem Mahnmal der serbischen Kriegsverbrechen geworden, denn in der Nähe liegt ein Massengrab voller Albaner - 300 Kilometer vom Kosovo entfernt.

Nikoliæ sieht den Nationalpark als Symbol für eine Gesellschaft, die die dunkle Seite ihrer Vergangenheit verdrängt. Gemeinsam mit seiner Mutter kehrt er ins Dorf zurück. Während die schöne Landschaft in der Frau Kindheitserinnerungen wachruft, entdeckt ihr Sohn die Katakomben der jüngsten Kriege.

(Text: crossing europe 08)

Details

Dragan Nikoliæ
Dragan Nikoliæ
Dragan Nikoliæ

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken