© Netflix

Serien-News
06/12/2019

"Matrjoschka": Die nächste Zeitschleife wartet in Staffel 2

Netflix hat die Fortsetzung des Überraschungshits rund um eine umtriebige Programmiererin in NYC bestätigt.

von Erwin Schotzger

"Russian Doll", so der Originaltitel der Dramedy-Serie, war Anfang des Jahres ein Überraschungshit bei Netflix. In der kurzweiligen Serie stirbt die umtriebige Programmiererin Nadia Vulvokov, gespielt von Natasha Lyonne ("Orange is the new Black"), auf der Party zu ihrem 36. Geburtstag – mehrmals! Denn jedes Mal, wenn sie stirbt, startet die Zeitschleife, in der sie gefangen ist, wieder an derselben Stelle.

Nun hat Netflix bestätigt, dass es eine Fortsetzung geben wird. "Die gleiche Serie, nur schräger", sagte Lyonne zum Konzept der zweiten Staffel. Die Idee ist nicht neu und schon vom Comedy-Klassiker "Und täglich grüßt das Murmeltier" bekannt. Aber die von Hauptdarstellerin Lyonne sowie Leslye Headland und Amy Poehler geschaffene Serie überzeugte durch den schwarzen Humor der Hauptfigur. Zudem punktet "Matrjoschka" auch mit dem halbstündigen Format, das sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern gut angekommen ist.

Hier noch einmal das Serien-Poster der ersten Staffel:

"Matrjoschka" ist bei Netflix zu sehen.