Nitrofieber 05 (Animationsfilm 15)

 
61 min.
film.at poster

Außergewöhnliche Beiträge zur Kunst des Trickfilms aus den Jahren 1914 - 1937.

IDEALE FILMERZEUGUNG 1914, Animation: Ludwig Schaschek, Produktion: Sascha-Film, Wien, Format: 35 mm, stumm, viragiert, Länge: 145 Meter, Laufzeit: 7 Minuten (18 Bilder/Sekunde)

AMARANTA. AUS DEN MEMOIREN DES BERÜHMTEN DETEKTIVS HARRY PACKS 1921, Animation: Ladislaus Tuszinsky, Produktion: Astoria-Film (Wien), Format: 35 mm, stumm, s/w, Länge: 422 Meter, Laufzeit: 18,5 Minuten (20 Bilder/Sekunde), Neurestaurierung

KLEIDER MACHEN LEUTE (Ausschnitt), Animation: Michael Maibaum, Regie: Hans Steinhoff, Produktion: Volo-Film, Wien, Format: 35 mm, stumm, viragiert, Länge: 89 Meter, Laufzeit: 3,9 Minuten (20 Bilder/Sekunde)
DER GEISTIGE ARBEITER ca

.1921, Animation: Peter Eng, Format: 35 mm, stumm, s/w, Länge: 36 Meter, Laufzeit: 1,6 Minuten (20 Bilder/Sekunde), Neurestaurierung

DIE ENTDECKUNG WIENS AM NORDPOL ca.1921, Animation: Peter Eng zugeschrieben, Format: 35 mm, stumm, s/w, Länge: 216 Meter, Laufzeit: 8,2 Minuten (22 Bilder/Sekunde)

WIENER BILDERBOGEN NR. 1 ca.1925, Animation: Louis Seel, Format: 35 mm, stumm, viragiert, Länge: 140 Meter, Laufzeit: 5,6 Minuten (22 Bilder/Sekunde)

DAS HAMMERBROT SCHLARAFFENLAND (Ausschnitt) 1937, Animation: Bruno Wozak, Produktion: Atelier Wozak/Thomas. Format: 35 mm, Ton, s/w, Länge: 133 Meter, Laufzeit: 4,9 Minuten
NIKY ca.1937, Animation: Bruno Wozak zugeschrieben, Format: 35 mm, Ton, Farbe, Länge: 41 Meter, Laufzeit: 1,5 Minuten, Neurestaurierung

CARMEN 1937, Animation: Bruno Wozak, Wessely, Etvani, Produktion: Atelier Wozak/Thomas, Colibri-Film, Format: 35 mm, Ton, Farbe, Länge: 265 Meter, Laufzeit: 9,7 Minuten, Neurestaurierung

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken