Oberhausen on Tour: Internationaler Wettbewerb 2013

 
Kurzfilm 85 min.
film.at poster

Sechs vorwiegend dokumentarische und experimentelle Videoarbeiten, in denen Mensch und Tier unter genauer Beobachtung stehen. In Finnland belauern sich Elch und Elchflüsterer bis zum finalen Showdown, während Elodie Pong den begriff "Ersatz" im Dialog zweier Menschen spielerisch erweitert. In SNOW TAPES, dem Gewinner des großen Preises der Stadt Oberhausen, werden junge Palästinenser mit Steinen beworfen. Was ist hier fiktiv, was dokumentarisch? In diesem Programm steht die Vielfalt der aktuellen internationalen Kurzfilmproduktion zur Entdeckung bereit.

NO ESTOY MUERTO, SOLO ESTOY DORMIDO
Juan S. Lopez Maas, Niederlande 2011, 25 min
Laut einer peruanischen Weisheit kehrt die Seele eines Verstorbenen als Esel zurück. Das Porträt zweier peruanischer Familien, die eine besondere Beziehung zu einem Esel haben.

SNOW TAPES
Michael Zupraner, Israel 2011, 13 min
Videoabend bei der Familie Al-Haddad, Hebron, West Bank: Schnee, Siedler und Souvenirs. Bilder von Steinwürfen und Schlägen überschneiden sich mit humorvollen Abschweifungen, Filmkritik und dem obligatorischen Teeritual arabischer Gastfreundlichkeit.

ERSATZ
Elodie Pong, Schweiz 2011, 4 min
Eine Unterhaltung über die Bedeutung des Begriffs "Ersatz" entwickelt sich zu einer absurd-poetischen Diskussion. Der bildhafte Dialog der beiden Protagonisten über das Konzept der Austauschbarkeit gerät zu einer humorvollen, philosophischen Betrachtung.

MALODY
Phillip Barker, Kanada 2012, 12 min
Malody ist todkrank. Sie sitzt mit ihrem Vater in einem Restaurant im Inneren eines großen Holzrades. Ein kleines Mädchen tritt ein und dreht das Restaurant herum. Malody stirbt. Ihr Vater trägt sie zum Fluss, wo das kleine Mädchen sie wieder zum Leben erweckt.

HIRVIKUISKAAJA
Ilkka Rautio, Finnland 2011, 19 min
Ein kurzer Dokumentarfilm über die Begegnung zwischen Elchflüsterer und Elch am Anfang der Jagdsaison.

CAFÉ REGULAR, CAIRO
Ritesh Batra, Ägypten 2011, 11 min
Ein junges Paar spricht über Dinge, über die beide noch nie zuvor gesprochen haben, während sie ihren Platz in einer sich wandelnden Welt zu finden versuchen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken