Tricky Women 09 - Österreich Panorama

 
Animation, Kurzfilm 
film.at poster

Filme von Gunda Gruber, Franka Wurzer, Adele Raczkövi, Renate Egger, Ulla Klopf und anderen

Hallo Liefering / Hello Liefering

Gunda Gruber, AT 2008, Beta SP, 3´20´´

Hochspannung im Heimwerkerbezirk.

Fräulein Wurzer / Miss Wurzer

Franka Wurzer, AT 2008, Beta SP, 5´

Eine Hommage an den täglichen Trott und das Älterwerden.

La Andaluza

Adele Raczkövi, ES/AT 2008, Beta SP, 3´06´´

Eine Hommage an die andalusische Frau, erzählt von der roten Erde Andalusiens.

REM

Renate Egger, AT 2008, Beta SP, 2´17´´

Ein surrealer Traum manövriert die Rezipientin, den Rezipienten in einen anderen Bewusstseinszustand.

Unique!

Ulla Klopf, AT 2008, Beta SP, 3´52´´

Einmaligkeit und Vielfalt vs. chirurgische Klone die ihrem Schönheitswahn nicht mehr entkommen können.

Lora und Lilly

Sarah Zeni-Hofer, Hannah Boogman, AT 2008, Beta SP, 3´

Ein Kurzfilm zum Thema "nachhaltige Ernährung".

Es war einmal Reduktion.

Birgit Palma, AT 2008, Beta SP, 7´06´´

Das wunderbare Verhältnis von "Hänsel & Gretel" bei der Transformation in eine andere Erzählform.

Die Brathendl Saga / The Roast Chicken Saga

Julia Ostermann, AT 2008, Beta SP, 3´55´´

Eine Heimatfilmromanze zwischen drei grundverschiedenen Charakteren.

Decay

Louise Thaler, AT 2008, Beta SP, 6´20´´

Der Tod betritt ein Lokal und alle glauben, sterben zu müssen.

elffriede.soundrawing

elffriede, AT 2008, Beta SP, 2´

Experimentelle Meditation aus mittels Sound in Bewegung gesetzten minimalistischen Ein-Bild-Feder-Tusche-Zeichnungen. Musik von Nikolaus Gansterer.

Lucy

Christiane Dorner, AT 2008, Beta SP, 4´

Lucy verkriecht sich aus Angst vor dem Leben in ihrer eigenen Welt, jetzt kämpft sie um daraus wieder auszubrechen.

Mind Out!

Jennifer Schwartze, Laura Skocek, AT 2007, Beta SP, 3´16´´

In einem utopischen Märchen wird eine Stubenhockerin zur Superheldin und kämpft gegen Schurken.

That's What's Fishy

Janina Arendt, AT/US 2008, Beta SP, 5´30´´

Inszenierung von Weiblichkeit zwischen lärmend aggressiver Empfindung und deren Ausdruck mittels klischeehafter Oberflächlichkeit und Leichtigkeit.

16 Fragen vor dem Einschlafen / 16 Questions Before Falling Asleep

Ina Loitzl, AT 2008, Beta SP, 4´12´´

Vor dem Einschlafen kommen statt des Sandmanns zahlreiche Gedanken zu Besuch.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken