Pasadena Freeway Stills

 USA 1974
film.at poster

Pasadena Freeway Stills, der auf großartig klare und lebendige Weise zeigt, wie aus Standbildern nach und nach bewegte Bilder werden, hält uns eindringlich den Vorgang vor Augen, der uns im Kino jedesmal täuscht. Dabei bringt Gary Beydler viele reichhaltige Sinnübertragungen und Assoziationen auf den Weg - und zwar gänzlich unauffällig. Aufgebaut wie ein Lichtbogen, bringt der Film uns unsere gefühlsmäßige Verstrickung mit dem bewegten Bild zu Bewusstsein und schafft gleichzeitig eine Form, in der die grundsätzliche Illusion des Kinos auf unerhörte Weise deutlich wird, während nämlich der Film, den wir sehen, stufenweise mit jenem gleichzieht, den Gary vor seine Kamera hält, Einzelbild für Einzelbild. Dieser Film ist Teil des Programms Falling Apart.

(Text: Viennale 2008)

Details

Gary Beydler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken