Passing - a beginning/ Das unmögliche Bild

Film

Passing - a beginning
Dokumentarfilm kurz, AT 2016, 19 min, eOF

„Passing“ beschreibt die Fähigkeit einer Person, in einer Gruppe als zugehörig durchzugehen. Mit seiner Collage aus pointiert ausgewählten Szenen der eigenen Film(-schau-)geschichte nähert sich Nick Prokesch dem kultur- und sozialpolitischen Konzept von Identität und Marginalisierung an. Eine intime Auseinandersetzung: mit dem Verhältnis von Gesellschaft und Selbst sowie mit prägenden filmischen Begegnungen.

Das unmögliche Bild
Spielfilm, DE/AT 2016, 70 min, OmeU

Wien in den 1950er-Jahren: eine Kindheit gebannt auf 8mm-Film, festgehalten von der 13-jährigen Johanna. Eine Kindheit, wie sie sich zugetragen hat in der Vergangenheit – oder zumindest in der Erinnerung. Fragmente einer Familiengeschichte, durchzogen von einem besonderen Geheimnis. Ein Haushalt voller Frauen und darin eine Konstante: die Großmutter Maria Steinwendner, die wöchentliche Kochklubs veranstaltet. Nur gekocht wird nie.
(Katalogtext, cw)

Powered by JustWatch
Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.