Pathos Alarm in Outer Space

 
film.at poster

In der Episode 1, gedreht auf dem Arsenalgelände in Wien, werden frei nach einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick fünf "Einheiten" (Aschwanden, Hewelt, Pina, Tomaschewski und Zakravsky) verfrüht aus dem kryonischen Schlaf geweckt. Sie erwachen zu einer Mission ohne ihr Programm zu kennen. Sie belauern einander misstrauisch ohne über ihre jeweilige organische oder künstliche Beschaffenheit bescheid zu wissen. Die Erkundung des Geländes gestaltet sich mühsam und fruchtlos. Der einzige lebende Bewohner ist ein schwer verständlicher Hühnermensch. Während die einen in die fruchtlose Verehrung eines Schlotes als Gottheit verfallen, andere ein dysfunktionales Entertainmentprogramm des aufmunternden Gesangs aktivieren, versucht der Rest erfolglos die Fluchtmit einem alten Vehikel.

Doch der Planet ist eine unsichtbare Festung.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken