Pop in Reykjavik

Pop i Reykjavik

Island, 1998

Musikfilm / Musical

Dokumentation über die isländische Musikszene

Björk und die Sugarcubes haben den Weg geebnet. Jetzt stehen eine ganze Reihe von Bands an der Schwelle, die zu Ruhm oder ins Vergessen führt.

Diese Dokumentation ist eine breite Auswahl vom Besten der isländischen Musikszene und zeigt nicht nur Konzertmitschnitte, sondern gibt auch Einblicke in das Leben der jungen Künstler. Der Film fängt die harten Machtstrukturen und die einzigartige Atmosphäre der isländischen Popmusik ein.

  • Regie:Ágúst Jacobsson

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.