Powwow

2002

Kurzfilm

Powwow ist ein abstrakter Film, der sich mit Bewegung, Tempo und Farbe beschäftigt; mit dem Kontrast und dem Wechsel zwischen konkreten und abstrakten Bildern. Ich bin nicht nur an kontextuellen und ästhetischen Elementen interessiert, sondern auch an der Spanne zwischen Wahrnehmung und Denkweise. In Los Angeles gibt es eine Gruppe von Leuten, die regelmäßig an Powwows teilnimmt. Dieser Film versucht, einen Teil der Emotionen und der Energie, die bei diesen Feiern vermittelt werden, einzufangen. (Kristin Pepe)

  • Regie:Kristin Pepe

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ähnliche Filme