Programm zum Festival: Crossing Over

 
Kurzfilm 
film.at poster

Tradition haben bei espressofilm mittlerweile
Filmabende, an denen sich Festivals aus
den Bundesländern mit abwechslungsreichen
Kurzfilmprogrammen dem Wiener Publikum
vorstellen.

Nach film:riss (Salzburg) im Jahr 2009,
sowie der Alpinale (Nenzing/Vbg) und der Diagonale
(Graz) im Vorjahr, wird heuer Crossing Europe
(Linz) mit einer Kurzfilm-Retrospektive aus acht
Jahren Festival ein Gastspiel in Wien geben. Zu
sehen ist eine Auswahl von preisgekrönten Filmen
der Programmschiene "Local Artists", die Filmemacher/
innen aus und in Oberösterreich eine
Plattform für ihre Arbeiten und den Festivalbesucher/
innen einen Überblick über das aktuelle
audiovisuelle Schaffen in Oberösterreich bietet. Das
Programm lässt nicht nur viel Raum für Animation und
Experiment - unter anderem sind Arbeiten des Film-
Avantgardisten Siegfried A. Fruhauf, der Trickfilmerin
Edith Stauber und der Video-Künstlerin Michaela
Schwentner zu sehen -, sondern zeigt auch, wie
lebendig die heimische Musik- und Musikvideoszene
ist.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken