Quer durch den Olivenhai

 Iran 1994

Zire Derakhtane Zeytun

Drama 103 min.
7.80
Quer durch den Olivenhai

Ein Film im Film, in dem Kiarostami ein vielschichtiges und vergnügliches Spiel um Realität und Fiktion entwickelt.

Hossein, der um Taherehs Hand angehalten hatte und abgewiesen worden war, weil er kein Haus hatte, rechnet sich nach dem Erdbeben neue Chancen aus: Jetzt da alle ihre Häuser verloren hätten, müßten er seine Angebetete heiraten können. Im Film im Film endet die Geschichte mit einem Happy-End, doch den Darstellern Hossein und Tahereh wollen die Dreharbeiten ganz und gar nicht leicht fallen: Sie müssen ihre eigene reale Geschichte nachspielen und deren Ende ist noch ungewiß.

QUER DURCH DEN OLIVENHAIN, der von der Liebe handelt, die stärker als das Leben ist, ist auch und vor allem ein Film über das Kino, das stärker als die Realität ist.

Details

Hossein Rezai, Tahereh Ladanian, Mohamad Ali Keshavarz u.a.
Abbas Kiarostami
Abbas Kiarostami

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken